IcanDo@School-Projekt startet an der GS ‘In der Steinbreite‘

 

Der IcanDo e.V. starte an der Grundschule ‘In der Steinbreite‘ ein Projekt zur Gewaltprävention und zum Sozialen Lernen. Hintergrund sind einzelne Vorfälle und der daraus resultierende Bedarf der Schule, ein nachhaltiges Schulkonzept zu entwickeln.
Vorgesehen ist die Realisierung mehrerer inhaltlich aufeinander abgestimmter Maßnahmen auf verschiedenen Ebenen des Schulalltags über den Zeitraum von drei Schuljahren. Die vier vorgesehenen Projektmaßnahmen sind:

1. Fortlaufendes Trainingsangebot für SchülerInnen
2. Einrichtung einer Pausenstation ‘Raufzone‘
3. Implementierung des IcanDo-Ansatzes (u.a. durch Fortbildung der Lehrkräfte)
4. Informationsgaben / Austausch mit Eltern.

Kernziel des Projekts ist die Weiterentwicklung des bestehenden Schulkonzepts, so dass die Schule in die Lage versetzt wird,  Maßnahmen zur Gewaltprävention zukünftig mit eigenen Mitteln realisieren zu können. Die Entwicklung personaler Kompetenzen der Lehr- und Betreuungskräfte der Schule sowie die fachlich begründete Weiterentwicklung des Schulkonzepts sind Teilziele, des für die hiesige Schullandschaft impulsgebenden Projekts.

Das Projekt wurde im November 2018 wird gefördert von der Lotto-Sport-Stiftung Niedersachsen, dem Förderverein der Schule sowie dem Bezirksrat Davenstedt.

Im Mai 2019 ist bereits ein toller Zeitungsbericht zum Projekt erschienen:

 
IcanDo eV