"Regionspräsident Hauke Jagau besucht unser Spiel- & Sport Feriencamp und lobt die Projektidee"


Regionspräsident lobt unsere Arbeit für benachteiligte Kinder

Am Donnerstag den 30. August hat der Regionspräsident Hauke Jagau das dritte von insgesamt vier Spiel- & Sport Feriencamps in 2012 besucht und dabei die Bedeutung der integrativen Arbeit unseres Vereins hervorgehoben. Die Region Hannover unterstützt die Realisierung unserer Feriencamps mit 25.000 Euro aus dem Fond: "Miteinander - Gemeinsam für Integration".

„Das ist ein Baustein für ein besseres Miteinander der Kulturen in der Region Hannover“, betont Regionspräsident Jagau. „Die Projekte, die aus dem Fonds unterstützt werden, zeigen, dass man mit den richtigen Ideen und Engagement auch mit verhältnismäßig wenig Geld einen guten Beitrag leisten kann.“ So hebt der IcanDo e.V. die kulturelle und soziale Vielfalt der Teilnehmer/innen und Teilnehmer hervor. Neben sportlichen Aktivitäten bietet er im Feriencamp auch Sprachförderung an, um die Chancen von benachteiligten Kindern zu steigern

Neben Herrn Jagau war ebenfalls der Geschäftsführer der Lotto-Sport-Stiftung Niedersachsen, Herr Dr. Sönke Burmeister, sowie die Leiterin der Koordinierungs-stelle Integration der Region Hannover, Frau Dorota Szymanska, anwesend.

Wir haben uns sehr über diese Anerkennung unserer Arbeit gefreut!

jagau_1

Weitere Bilder vom Besuch...HIER